#05 Das sicherste Atomkraftwerk der Welt: AKW Zwentendorf

AKW Zwentendorf Schaltwarte

In Niederösterreich steht das sicherste Kernkraftwerk der Welt. Wieso? Es wurde zwar fertiggestellt, jedoch niemals in Betrieb genommen.

Stefan Zach, Pressesprecher der EVN, erzählt uns in dieser gemütlichen Podcastfolge die Geschichte von Österreichs einzigem Atomkraftwerk. Außerdem plaudert er über so manch Skurrilitäten und was hier eigentlich alles schiefgegangen ist.

Stefan Zach ist einer der wenigen Österreicher, der einen Schlüssel für ein Atomkraftwerk hat.

Das AKW Zwentendorf ist ein Teil österreichischer Zeitgeschichte. Eine Volksabstimmung hat am 5. November 1978 mit 50,5 % entschieden, dass das bereits fertiggestellte Atomkraftwerk in Zwentendorf nicht in Betrieb genommen werden soll.

Heute wird das Gebäude mit seinen 1050 Räumen und keinem einzigen Fenster als Trainingszentrum und Location für Festivals genutzt. Fun Fact: Das AKW Zwentendorf lädt Greenpeace regelmäßig ein Kraftwerksbesetzungen hier unter sicheren Bedingungen zu üben, damit im Ernstfall auch wirklich nichts passiert.

Wer eine Reise durch die Geschichte des Ortes unternehmen möchte, kann dies bei geführten Touren machen. Wer kann schon behaupten im Kern eines Reaktors gestanden zu haben?

Jetzt nachhören:

Weiterführende Infos zum AKW Zwentendorf

AKW Zwentendorf
Sonnenweg 1
3435 Zwentendorf an der Donau

Das AKW auf Facebook

Werbevideo Atomenergie: Fazit sehenswert!

Tom Scott’s Video über seinen Besuch im AKW Zwentendorf